Krakau und Auschwitz

Vom 10.-13. Oktober 2017 habe ich mich auf eine besondere Reise gemacht, die mich nach Krakau und nach Auschwitz führte. Es ist – wie jeder sicher versteht – eine Reise voller Eindrücke, die nicht ausreichend durch die Sprache gewürdigt werden kann. Es ist einer der belastetsten Orte der Welt und umso mehr bin ich glücklich, dass ich dort war und Licht zeigen konnte, wo so viel Dunkelheit präsent war. Die Reise war „hart“, aber notwendig und ich konnte auch von dieser Reise gechanneltes Material mitbringen – besondere Worte für unbeschreibliches Geschehen. Wer mit sich ringt, diesen Ort zu besuchen, dem möchte ich gerne Mut machen. Es bleibt ein wichtiger Schritt nach vorn in unserem Leben.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.